Was ist die Wirkung von Shiatsu?

Ursprung, Auswirkungen und Ablauf einer Shiatsu Behandlung

Shiatsu Wirkung


Shiatsu ist japanische Körpertherapie

Die Wirkung von Shiatsu beruht auf einer jahrhunderte alten Tradition der Berührung und Körpertherapie. Die Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM) und die 5-Elemente-Lehre verbinden sich bei Shiatsu mit Methoden der usprünglichen japanischen "Anma Massage".

Meine Shiatsu Behandlungen sind also auch immer in das Verständnis und die Philosophie der orientalischen Medizin eingebettet.

Wird bei Shiatsu massiert?

Ja und Nein. Natürlich wird bei der Behandlung Druck auf Meridiane und Akupunkturpunkte ausgeübt. Dieser Druck wirkt aber bedeutend tiefer als bei einer klassischen Massage. Der Grund hierfür liegt in der Art, wie der Druck aufgebaut und gehalten wird. 

Bei Shiatsu erfolgt der Druck aus der Körpermitte des Praktikers und wird ganz ohne Anstrengung erzeugt. Dadurch läßt das vegetative Nervensystem der Klientin bzw. des Klienten diesen Druck tiefer einsinken, denn der Körper muss nicht in "Abwehrspannung" gehen.

Das Ergebnis: eine "Massage" die tiefe Gewebsschichten, Lymphgefäße, Faszien, Muskeln und Sehnen erreicht. Durch Drehungen und Rotationen der Arme und Beine wird zusätzlich eine tiefe Entspannung erreicht, die Beweglichkeit verbessert und die Durchblutung gefördert.

Die positiven Effekte einer Shiatsu Massage wurden vor Kurzem in einer europaweiten Studie der European Shiatsu Federation bestätigt.

Shiatsu Yin Yang

Die Wirkung von Shiatsu auf Körper, Geist und Seele

Shiatsu bringt dich auf vielen Ebenen in Balance: 

  • Eine Balance zwischen den Energieleveln der Meridiane
  • Eine Balance von Yin und Yang im Körper ☯
  • Eine emotionale Balance 
  • Eine Balance von positiver Körperspannung und angenehmer Entspannung
  • Eine Balance zwischen Veränderung und Stabilität

Ein Ausgleich von Ungleichgewichten auf körperlicher und geistiger Ebene führt zu einem tiefen Wohlbefinden während und nach einer Shiatsu Behandlung. Dieses Prinzip ist mir auch bei meiner Arbeitsweise sehr wichtig.

Die Wiederherstellung dieser Balance ist laut Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) die Basis dafür, verschiedenste körperliche, psychische oder auch psychosomatische Beschwerden zu verbessern.

Ablauf einer Shiatsu Behandlung

Shiatsu Massage - Gespräch vor einer Shiatsu Behandlung

Fragen

Eine Shiatsu Behandlung beginnt immer mit einem Gespräch über den aktuellen Gefühls- und Gesundheits-Zustand. Bei diesem Gespräch nehme ich als Shiatsu Praktiker viele Eindrücke wahr.

Es geht nicht nur darum, was die Klientin oder der Klient erzählt. Sondern auch um das Wie. Durch achtsames Hinhören kann so manches erkannt werden, was der Klientin oder dem Klienten vielleicht sogar selbst nicht ganz bewusst ist.

Shiatsu Massage - Abtasten des Bauches

Tasten

Als nächstes taste ich sanft den Bauch ab. Aus den Spannungszuständen in den verschiedenen Arealen des Bauches und des restlichen Körpers kann abgeleitet werden, welche Meridiane aktuell besonders gespannt oder besonders leer sind.

Auch die Zunge, die Körperhaltung und die Primärfunktionen wie Schlaf oder Verdauung sind laut Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) sehr aufschlussreich darüber, welche Disbalancen gerade bestehen.

Es geht immer um den gesamten Menschen.

Shiatsu Massage - Erkennen von Disbalancen und Verspannungen

Hinterfragen

Als Ergebnis aus dem Gespräch, den visuellen Eindrücken und den Eindrücken aus dem Tasten ergibt sich ein möglichst vollständiges Bild des Menschen. Ich stelle mir die Fragen:

  • Wer liegt da vor mir?
  • Wo kommt dieser Mensch her?
  • Welche Einflüsse haben sie oder ihn geformt?
  • Wo kann sich dieser Mensch hin entwickeln?
  • Welche Disbalancen verhindern eine harmonische und gesunde Entwicklung?
  • Was sind die darunter liegenden Muster, die die Beschwerden verursachen?
Shiatsu Massage in Seitenlage

Behandeln

Das Gesamtbild bestimmt die Behandlung. Je nach Disbalance behandle ich die Klientin bzw. den Klienten am Rücken liegend, am Bauch liegend, in Seitenlage, im Sitzen oder im Stehen. Mit festem, aber doch sanftem Druck. Mit Dehnungen und Drehungen.

Diese Positionen und Techniken wechseln innerhalb der Behandlung öfters. Dadurch kommt es zu einer gewissen Dynamik, in der die Klientin bzw. der Klient in den Prozess der Behandlung eingebunden wird.

Shiatsu Massage - Nachspüren nach der Behandlung

Nachspüren

Ganz wichtig ist mir auch das "Nachspüren" am Ende der Behandlung. Nach ein paar Minuten Ruhe bespreche ich noch einmal mit der Klientin bzw. dem Klienten, was während der Behandlung aufgefallen ist. 

Dabei entstehen auch sehr wertvolle "Aha"-Momente, die bei der Klientin bzw. dem Klienten das Verständnis für den eigenen Gefühls- und Gesundheits-Zustand deutlich verbessern.

"Shiatsu berührt die Seele mit den Fingerspitzen"

Peter Podesva